Montag, 9. Mai 2016

Schnipsel-Wichteln

Im März rief die liebe Anja vom Freizeitparadies
 zum Schnipsel-Wichteln
anlässlich ihrem Bloggeburtstags, auf.
 Da war sofort klar, ich bin mit dabei. 

Die Idee dahinter, jeder verschickt an einem,
von Anja zugewichtelten Partner, ein Stückstoff und
bekommt ebenfalls eins zu geschickt.

Derjenige, der das Stück Stoff bekommen hat, 
sollte bis Ende April was daraus gezaubert haben. 


Und das dann, an einem anderen Wichtel zu schicken. 

Mich erreichte ein Stück Jersey-Stoff.


Im ersten Moment dachte ich .... 
Was soll ich denn bloß  daraus nähen?.
 Tage lang zerbrach ich mir denn Kopf.


 Bis ich schlussendlich, aus dem stück Stoff, ein Kissen genäht habe.  
Das Kissen habe ich mit ganz einfacher Füllwatte gefüllt und 
mit einem Matrazenstich geschlossen. 



Ich bin sehr zufrieden mit dem Kissen 
und hätte es am liebsten selber behalten....



Verschickt wurde das Kissen an Larissa.
Habe ihr noch ein Schlüsselanhänger und diesen Spruch mit eingepackt. 


Larissa,
 ich hoffe dir gefallen deine Sachen. 



.....................

Mich erreichte am Freitag,
 ein tolles Paket von der lieben Cathleen alias Frau Mama.

Ganz tolle Sachen hat sie mir genäht und eingepackt.




Mit dabei dieses tolle Nadelkissen-Glas.
Klasse.
 Sowas wollte ich mir auch schon immer machen.
Und jetzt hab ich eins :)


In dem Glas hat sie noch ein paar Knöpfe mit dazu gelegt.



Dann gab es noch eine Tafel Glücksschokolade und ein Stückchen Stoff.



Diese Sachen hab ich dann noch in dem kleinen Täschen gefunden.
Alles was man so gebrauchen kann. Schrägband, Garn, Bänder, Stecknadel usw.

Ganz tolle Näh-Helfer.

Vielen lieben dank, Cathleen.
Ich habe mich sehr gefreut.


Auch dir, liebe Anja, Danke für die tolle Aktion zu deinem Bloggeburtstag.
Hat mir sehr viel Spaß gemacht und bei dem nächsten Geburtstag
 bin ich auf jedenfall wieder mit dabei. 




 Bis bald,

Eure Biene








Kommentare:

  1. Liebe Sabrina,ich fand es so schwer, etwas passendes aus dem Stoff zu schaffen. Irgendwie blieben bei den ganzen Terminen und Trubel des Alltags die Ideen aus. Ich dachte, die Nähhelferlein kommen bei Nähverrückten aber sicher an ;-). Schön wenn ich dir eine kleine Freude machen konnte. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ging es dir so wie mir :) ja sowas können Nähverrückte immer gebrauchen. DANKE. :)

      Löschen
  2. Jersey ist wirklich ein schweres Los. Aber ein Kissen geht immer und das gefällt mir wirklich gut. Ich glaube ich nähe auch mal wieder ein paar Restekissen. Die zwei, die wir haben sind irgendwie immer bei meinem Kind in Benutzung...

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenn ich irgendwie :) Ist bei uns auch so. :)

      Löschen
  3. Bei Jersey hätte ich auch erstmal überlegen müssen. Ein Kissen ist eine gute Idee. :-)
    Und auch schön zu sehen, dass aus meinen Stoffstücken was Schönes geworden ist.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bis ich erstmal drauf gekommen bin, mit dem Kissen ;)

      Löschen